+++ COVID-19 Update +++


Abbruch aller ÖHB Bewerbe

Alle ÖHB Bewerbe sind mit sofortiger Wirkung abgebrochen. Damit gibt es keine Auf- und Absteiger in der heurigen Saison. Betroffen sind WHA, WHA U18, Regionalliga, spusu LIGA, spusu Challenge, Bundesliga Frauen, sowie alle Cup-Bewerbe.


Begründet wird der Abbruch damit, dass Sportminister Kogler ankündigte das Nutzungsverbot von Sportstätten nach Ostern nicht aufzuheben und dass laut Prognosen vor Sommer keine wesentliche Verbesserung der Lage erwartet wird. Dadurch könne keine gesicherte Abwicklung der Bewerbe gewährleistet werden. Außerdem komme der ÖHB so seiner Sorgfaltspflicht gegenüber SpielerInnen, TrainerInnen, BetreuerInnen und allen übrigen am Spielbetrieb beteiligten Personen nach.


Abbruch aller Landes- bzw. Jugendbewerbe

Auch der StHV hat inzwischen den Spielbetrieb abgebrochen. Bis auf die bereits im Jänner abgeschlossenen Bewerbe (MJU 18, MJU 15 und WJU 14) gibt es keine Meister, ebenso gibt es keine Auf- oder Absteiger. Der StHV folgt der Begründung des ÖHB und stellt im Sinne der Gesundheit die Austragung der Bewerbe hintan.


ÖMS, Elite Cup und LAZ

Bezüglich der Österreichischen Meisterschaften, den Elite Cups und den LAZ-Bewerben laufen noch die Gespräche mit den Landesverbänden. Angedacht ist die ÖMS unter Umständen im Herbst vor Beginn der neuen Saison auszutragen. Sollten die ÖMS tatsächlich nachgeholt werden, obliegt die Nennung der jeweiligen Teams den Landesverbänden.