Der Verein


Unser Verein HIB Handball wurde 2009 gegründet. Schnell wurde der Verein größer, immer mehr Kinder, Jugendliche und Erwachsene fanden den Weg zu uns und gehören seitdem zur HIB-Familie. So verstehen wir uns auch als Verein: als große Familie. Jeder der gerne Handball spielt - ob leistungsorientiert oder hobbymäßig -, kann das bei uns tun. Dabei ist es egal woher jemand kommt oder welchen Hintergrund er oder sie mitbringt. Was für uns zählt sind die Gemeinschaft und die Freude am Handball. Nicht umsonst lautet unser Vereinsmotto Handball im Blut.

Wir sehen uns als Ausbildungsverein und legen daher großen Wert auf die Nachwuchsarbeit. Von der U10 bis zur U18 stellen wir in jeder Altersklasse mindestens eine Mannschaft - und das bei den Mädchen und den Jungs. Zusätzlich gibt es mit den HIB Mini Minis auch ein Angebot für die Kleinsten (~4 - 10 Jahre). Mit dem Damen- (1. Liga) und dem Männerteam (2. Liga) können wir unseren SpielerInnen auch langfristig eine Perspektive in Graz bieten.

Die gute Arbeit im Verein macht sich Saison für Saison bezahlt: Viele unserer Jugendteams werden Steirischer Meister und vertreten unser Bundesland bei den Österreichischen Meisterschaften. Den ersten Staatsmeistertitel der Vereinsgeschichte holte die MJU 18 in der Saison 2016/17, und das vor heimischem Publikum. In der Saison 2020/21 konnte die MJU 14 diesen Erfolg wiederholen und ebenfalls vor heimischem Publikum den Staatsmeistertitel holen. Große Erfolge feierten auch unsere Damen (EHF Challenge Cup) und Männer (ÖHB Cup Final Four). Mehr zu unseren Erfolgen findet ihr hier.
Für einen Ausbildungsverein besonders schön: Einige Talente haben den Sprung geschafft und spielen heute bei Topteams im In- und Ausland sowie im Österreichischen Nationalteam und den Juniorenteams.

 




Im August werden die neuen Fotos für die kommende Saison gemacht. Danach findet ihr hier wieder alle Trainer sowie den Vorstand und das Organisationsteam.