WJU15 beim Final Four Dritter

Am 15.6. fanden in Atzgersdorf  die ÖMS Final Four der WU15 im Elite Cup statt, bei dem sich unsere Mädels mit zwei fantastischen Spielen Platz 3 erkämpft haben.

Das Halbfinale gegen Hypo NÖ war ein knappes Spiel. Bis zur zehnten Minute haben wir geführt, nach einigen technischen Fehlern aber in einen -2 Rückstand gekommen.  Hypo NÖ gewann das Spiel 26:22, es hätte aber auch locker anders ausgehen können…

Im Spiel um 3. Platz  waren Rivo Killer ZV Wr. Neustadt unsere Gegner, in der Vorrunde setzte es zwei mal Niederlagen gegen diese Mannschaft. Aber nicht diesmal, denn unsere Mädels spielten frei nach dem Motto: „wir wollen 3 Platz, wir sind ein TEAM !!!“ und das ging voll auf. Von Anfang an hat unser Team schnell gespielt und die Gegner nicht zu Atem kommen lassen. Julia Kriegel hat „gezeigt“, dass sie wenig Bälle in ihrem Tor haben will, Ajla Bajric war auch diesmal sehr Tor orientiert und mit 7 Toren unsere beste Werferin. Flügel Viktoria „Viki“ Bagaric (6 Tore) war ebenfalls top unterwegs: ihre Würfe fanden selbst aus dem totem Winkel noch ins Tor. Und auch Amina Kljucanin hat ihre „Drehung“ gefunden und war mit 6 Toren eine der erfolgreichsten Werferinnen.

Trainer Bostjan Poljanec Kommentar zum 3. Platz: „ALLE meine Damen haben Charakter gezeigt, individuell und auch als „ein“ Team,  und mit so einer Einstellung können sie noch Vieles erreichen. Ich bin stolz!!!“

WJU 15 ÖMS Final Four

Design|Georg Michl - Realisierung|Martin Kaltenegger